Kein Eingriff in die gefährliche Giftmüllkippe Dhünnaue

Die aktuellen, angeblich alternativlosen Planungen von Strassen.NRW zum Neubau der Leverkusener Autobahnbrücke wollen den Menschen in Leverkusen den Eindruck vermitteln, es gäbe keine andere realistische Möglichkeit, als eine durch den Neubau verursachte Öffnung der Giftmüllkippe Dhünnaue. Dieser These widersprach im Rat der langjährige Experte für Brücken- und Tunnelbau Herr Helmut Hesse: Seine Präsentation eines langen … Mehr lesen